Kategorie: Neu

Englisch Intensiv im Juni

Vierwöchiger Intensivkurs Englisch

London is calling. Die Trends der englischen Metropole einsaugen, in Covent Garden spazieren gehen, im London Eye sitzen und auf Parliament und Themse schauen. Oder doch lieber Cornwall bereisen,? Pittoreske Hafenstädtchen, raue Moore, und tropische Gärten bestaunen. 

Was auch immer Sie in England und den britischen Landesteilen Wales oder Schottland tun wollen, besser Sie sprechen ein wenig englisch. Viele Engländer sprechen ihre Muttersprache englisch nämlich nach wie vor am liebsten. Gut also, wenn Sie bis zum nächsten Urlaub auf der britischen Insel Ihr Schulenglisch wieder ein bisschen poliert haben.

Im Juni bieten wir einen vierwöchigen Intensivkurs Englisch zur Vorbereitung auf Ihren Urlaub an. 

Englisch lernen im Juni

Keine Sorge, mit intensiv meinen wir nicht so sehr intensives Grammatikpauken sondern intensives Sprechen, intensives Reinhören und spielerische Anregungen. Bei uns lernen Sie die englische Sprache quasi nebenbei – ohne lästige Hausaufgaben und nervige Grammatikübungen. Wir sprechen englisch ohne lange darüber nachzudenken. Wer eine Formulierungshilfe, einen Satzbaustein oder ein englisches Wort braucht, bekommt sie nebenbei.

Englisch Urlaubsvorbereitung

Das erwartet Sie in unserem Urlaubsvorbereitungskurs: Wir begeben uns in typische Alltagssituationen, wie Sie Ihnen im Urlaub begeben.

– Beim Backen von z. B. englischen Scones werden Sie die Zutaten auf englisch benennen, genauso wie die einzelnen Tätigkeiten.

– In praktischen Übungen üben wir Situationen, wie sie uns im Urlaub tagtäglich begegnen. Wie frage ich auf englisch nach dem Weg zum nächsten Dorf, in die City oder zum Lebensmittelhändler? Wie rede ich mit dem Vermieter der Ferienwohnung?

– In kleinen Filmen, Podcast und Radio-Mitschnitten  hören wir uns intensiv in den Singsang der anderen Sprache.

– Nach jeder Stunde nehmen Sie außerdem praktische Tipps und Anregungen, wie sie weiter in die Sprache eintauchen können, mit nach Hause.

 

Fließend auf Englisch, das geht. Sie werden es erleben.

      • 90 Minuten einmal die  Woche

      • Kleingruppe: 4-6 Teilnehmer

      • Aktuelle praktische Themen.

      • Kultur, Politik und das Wetter

      • Kurze Grammatik Einheiten, wenn es sinnvoll die kommunikativen Bedürfnisse unterstützt

      • Je nach Gruppengröße ab 100,-Euro

      • Unser Ferienvorbereitungskurs findet im Juni in der Sternschanze statt.

      • Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns, wenn Sie einmal besuchsweise in einen  laufenden Konversationskurs reinhören möchten

Urlaubsvorbereitung im Juni: Französisch für die Ferien

Vierwöchiger Intensivkurs Französisch

Im Sommer durch die Provence schlendern, den süßen Duft des üppigen Lavendels in der Nase, immer wieder unterbrochen von einer frischen salzigen Meersbrise. Cannes und Saint Tropez genießen. Oder lieber die wilden Wellen des Atlantik bei Bordeaux? Die Bretagne, Normandie – besonders im Sommer hat  Frankreich viele wunderschöne Urlaubsdestinationen zu bieten.

Besonders abseits der ausgetretenen Touristenpfade sprechen viele Franzosen nicht mehr allzu gut und gerne andere Sprachen als Französisch. Wie gut wen Sie bis dahin Ihr Französisch wieder ein bisschen poliert haben.

Im Juni bieten wir einen vierwöchigen Intensiv – Kurs zur Vorbereitung auf Ihren Urlaub an. 

Französisch lernen im Juni

Keine Sorge, mit intensiv meinen wir nicht so sehr intensives Grammatikpauken sondern intensives Sprechen, intensives Reinhören und spielerische Anregungen. Bei uns lernen Sie Französisch quasi nebenbei – ohne lästige Hausaufgaben und nervige Grammatikübungen. Wir sprechen französisch ohne lange darüber nachzudenken. Wer eine Formulierungshilfe, einen Satzbaustein oder eine französische Vokabel braucht, bekommt sie nebenbei.

Französisch Urlaubsvorbereitung

Das erwartet Sie in unserem Urlaubsvorbereitungskurs: Wir begeben uns in typische Alltagssituationen, wie Sie Ihnen im Urlaub begeben.

– Beim Backen von z. B. französischer Crêpes werden Sie die Zutaten auf französisch benennen, genauso wie die einzelnen Tätigkeiten.

– In praktischen Übungen üben wir Situationen, wie sie uns im Urlaub tagtäglich begegnen. Wie frage ich auf französisch nach dem Weg zum Strand, zum Bäcker oder zum Lebensmittelhändler? Wie rede ich mit dem Vermieter der Ferienwohnung?

– In kleinen Filmen, Podcast und Radio-Mitschnitten  hören wir uns intensiv in den Singsang der anderen Sprache.

– Nach jeder Stunde nehmen Sie außerdem praktische Tipps und Anregungen, wie sie weiter in die Sprache eintauchen können, mit nach Hause.

Fließend auf Französisch, das geht. Sie werden es erleben.

      • 90 Minuten einmal die  Woche

      • Kleingruppe: 4-6 Teilnehmer

      • Aktuelle praktische Themen.

      • Kultur, Politik und das Wetter

      • Kurze Grammatik Einheiten, wenn es sinnvoll die kommunikativen Bedürfnisse unterstützt

      • Je nach Gruppengröße ab 100,-Euro

      • Unser Ferienvorbereitungskurs findet im Juni in der Sternschanze statt.

      • Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns, wenn Sie einmal besuchsweise in unseren laufenden Konversationskurs reinhören möchten

Schreiben Sie uns eine Email an: info@wortwechsel-hamburg.de

Oder rufen Sie uns an:  49 151 11652389

Reiseland Frankreich

Das Hexagon

Der Frühling naht, allerhöchste Zeit, ein paar Pläne für den nächsten Urlaub zu schmieden. Was meinen Sie?

Ich reise gerne, sehr gerne sogar, in alle möglichen Länder. Besonders gerne und häufig reise ich in das Hexagon westlich des Rheins. Wie, Sie wissen gar nicht, was d a s Hexagon ist? Das weiß in Frankreich jedes Kind. Schaut man sich die Form des Landes auf der Landkarte mit einer gewissen Großzügigkeit an, lässt sich leicht die sechseckige Form erkennen. Vom Atlantik bis zum Rhein, vom kühlen Nordseewasser des Kanals bis zum sanften Licht über dem Mittelmeer finden sich unterschiedliche Landschaften, viele große Weine, noch mehr verschiedene Käsesorten und – nicht zuletzt – die leckersten Desserts. Kunst, Kultur, es gibt so viel zu entdecken bei unseren westlichen Nachbarn, dass ich noch lange nicht fertig bin.

 Oh, wie lecker 

Genauso wenig ist es Zufall, dass Frankreich das Land der Haute Cuisine ist. Besonders viele Leckereien für den Gaumen kommen aus unserem westlichen Nachbarland. Denken Sie allein an all die Käsesorten,  die Weine, oder die köstlichen Hühnchen aus der Bresse.

 

Reiseland Frankreich 

Anregungen in deutscher Sprache finde ich regelmäßig auf Mein Frankreich der Hamburger Journalisten Kollegin Hilke Maunder, Autorin verschiedener Reise-Führer. Wussten Sie zum Beispiel, dass Grenoble eine spannende Street-Art-Szene hat? Oder welche Zukunft als Kreuzfahrt Hafen Port-Vendres am Mittelmeer nahe der spanischen Grenze blüht? Kennen Sie die Bretagne im Norden? Oder Cluny? Das Land der Kirchen, mitten im Land.

A Way of Travel

Wenn Ihr Französisch schon etwas fortgeschrittener ist, dann lohnt ein Blick zu A Way of Travel. Anders als der Blogtitel vermuten lässt, sind alle Artikel auf französisch. Aber auch diejenigen, deren Französisch noch etwas holprig ist, kommen auf ihre Kosten, sind die Beiträge doch alle wunderschön und stimmungsvoll bebildert. Die freie Fotografin Emilie Eychenne aus Toulouse nimmt ihre Leserinnen und Fans mit zu den schönsten Orten in Frankreich und anderswo. Frei nach Roy Goodmans Motto Motte: Happiness is a way of travel not a destination nimmt sie uns mit zu ihren Herzensorten. In das Pays Basque zum Beispiel, das sich auf beiden Seiten der französisch-spanischen Grenze ausbreitet. Oder in die hübschen Interior Läden von Montpellier. Wie wäre es mit einer Wanderung in den Pyrenäen? Partout il y a des inspirations – Anregungen finden sich in Frankreich überall.

Mathilde Mag

Last but not least oder dernière recommondation mais non la moindre wie die Franzosen sagen: Das Mathilde Magazin in deutscher Sprache. Waren Sie schon mal in Toulouse? Die rosa Stadt schmückt sich mit hübsch verzierten Fassaden an backsteinroten Häusen, der Garonne und allerlei lauschigen Ecken. Mathilde vom gleichnamigen Magazin war in der hübschen Arbeiterstadt an der Garonne, schauen Sie mal hier. Großbürgerlicher wirkt das elegante Bordeaux, am Ufer des Atlantik, hier schauen Sie nur.

Es gibt in Frankreich so viel zu entdecken. Kommen Sie ein Stück mit?

P.S. Sollten Sie zur Vorbereitung ihre Französisch Kenntnisse auffrischen wollen. Französisch lernen oder in der Sprache plaudern, können Sie in einem unserer Sprach- oder Konversationskurse.


Sie haben eine Frage, einen Kommentar oder Sie wollen sich zu einem unserer Konversationskurse Französisch & Englisch anmelden? Bitte hier entlang:

Französische Konversation in Hamburg Altona

Plätze frei in unserem Französisch-Kurs  in Altona

Seit März 2018 läuft unser aktueller Konversationskurs Französisch. Das Angebot richtet sich an  fortgeschrittene Anfänger.

Ungezwungen französisch sprechen, dabei laufend französisch lernen und sich verbessern

      • 90 Minuten alle zwei Wochen

      • Kleingruppe: 3-6 Teilnehmer

      • Aktuelle politische und kulturelle Themen.

      • Kurze Grammatik Einheiten, wenn es sinnvoll die kommunikativen Bedürfnisse unterstützt

      • Monatlicher Abopreis entsprechend der Gruppengröße ab 70,-Euro

      • Unsere französische Konversation findet im Phoenixhof in Bahrenfeld statt

      • Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns, wenn Sie einmal besuchsweise in unseren laufenden Konversationskurs reinhören möchten

Französisch lernen mit WortWechsel

Bei uns lernen Sie Französisch quasi nebenbei, – Ohne lästige Hausaufgaben und nervige Grammatikübungen. Wir sprechen französisch ohne lange darüber nachzudenken. Wer eine Formulierungshilfe oder eine französische Vokabel braucht, bekommt sie nebenbei. So können wir uns über unseren Alltag von Backrezepten bis zu Popkonzerten, von der letzten Urlaubsreise bis zu den neuen französischen Comics unterhalten. Fließend auf Französisch, das geht. Sie werden es erleben.

 

Schreiben Sie uns eine Email an: info@wortwechsel-hamburg.de

Oder rufen Sie uns an:  49 151 11652389

Workshops – International Zusammenarbeiten

Workshops zum Thema:

Zusammenarbeiten in internationalen Teams

Kulturelle Aufmerksamkeit ist der Anfang gelungener Kommunikation
In vielen Firmen ist es heute Alltag: Wir arbeiten mit Kunden, Auftraggebern und Geschäftspartnern aus anderen Ländern zusammen. Seien es die Lieferanten aus China oder Südkorea, die Einkäufer aus Frankreich oder Großbritannien, das Verkaufsbüro in den USA – oft müssen wir täglich mit internationalen Kollegen zusammenarbeiten. Das ist unser Alltag, darüber muss niemand lange nachdenken. Trotzdem schleichen sich gelegentlich Zweifel ein, wenn der koreanische Kollege gefühlt zum hundertsten Mal fragt, ob wir schon über die Stückzahl entschieden haben. Oder die französische Marketingleiterin erst einmal in aller Ruhe plaudert, die Schweden so beeindruckend enthusiastisch sind und die Niederländer den Praktikanten anrufen lassen. Diese vielen kleinen Alltagsbegegnungen lassen gelegentlich Zweifel daran aufkommen, ob die Anderen noch ganz normal sind. Vielleicht könnten die Geschäfte noch ein besser laufen, wenn es uns gelänge den Sand aus de Getriebe der internationalen Kommunikation zu fegen? Einen Versuch ist es wert.

Hier setzten unsere Workshops Zusammenarbeiten in internationalen Teams an

Das Ziel: Sich der eigenen Werte und Prägungen bewusst zu werden, um bewusster auf Menschen aus anderen Kulturräumen zugehen zu können.

Dazu müssen wir erstens im Detail verstehen, was für uns normal ist. Und zweitens einen Blick dafür entwickeln, welche Gepflogenheiten in anderen Kulturräumen normal sind. Last but not least entwickeln wir ein tiefergehendes Verständnis dafür, welche Funktion diese fremden Gepflogenheiten haben.
1. Kontrast Erfahrungen – Was ist für mich normal? Was ist für Andere normal? Wo bin ich kulturell geprägt?
Erfahrung + individuelle Reflexion
2. Theoretische Grundlagen – Die kulturelle Persönlichkeit eines Menschen (Ebenen der persönlichen Entwicklung, Zwiebelmodell, Eisbergmodell)
3. Fallanalysen – Arbeit an konkreten Alltagssituationen
Die Teilnehmer analysieren unterschiedliche Deutungsmuster ein- und derselben Situation
4. Aktion – Die Teilnehmer erarbeiten fundierte Handlungsoptionen für interkulturelle Begegnungen

Drei Produkte

1⁄2 Tag Workshop

– Vier Zeitstunden plus eine Pause
– Bis zu sechs Teilnehmer
– Kurz und sehr intensiv
– Das Allerwichtigste zum Thema
– Exemplarische Arbeit an Fallstudien aus der Praxis


Tages-Workshop

– Ein ganzer Arbeitstag Zeit inkl. Pausen
– 4-8 Teilnehmer
– Arbeit in vier Schritten:
1. Theorie
2. Kontrasterfahrungen
3. Arbeit an Fallstudien
4. Erarbeitung eigener Handlungsoptionen

Zwei-Tages Workshop

– Kulturelle Aufmerksamkeit plus Länderspecial, z.B – Zusammenarbeit mit US-Amerikanern, Franzosen oder Chinesen
– Zwei Tage Zeit inkl. Pausen
– 4-8 Teilnehmer
– Arbeit in vier Schritten:
1. Theorie – fundierte Input zum Thema, inkl. Material
2. Kontrasterfahrungen
3. Arbeit an Fallstudien und konkreten eigenen Aufgaben
4. Erarbeitung eig. Handlungsoptionen
Auf die aktuelle Arbeitssituation der Teilnehmer angepasster Lehrplan


Mehrwert

– Studierte Coaches mit signifikanter Lehr- und Praxiserfahrung
– Ihre Mitarbeiter erweitern signifikant ihre Handlungsoptionen
– Didaktisch durchdachte Lernkonzepte
– Moderne Unterrichtsmethoden, welche die Teilnehmer im Alltag begleiten
– Englisch ° Deutsch ° Französisch ° Spanisch ° auf Anfrage andere Sprachen

Kosten

1. Halbtages-Workshop
Bis zu 6 Teilnehmer: 589,- Euro
2. Tages-Workshop
Bis zu 8 Teilnehmer: 1089,- Euro
3. Zwei-Tages-Workshop
Bis zu 8 Teilnehmer mit individualisierten Lehrplänen: 2089,-Euro

 

Sprach – Coaching

Fremdsprache lernen

  • Kompetentes und effektives Training in Grammatik, Ausdruck und Aussprache

    Verbesserte Kommunikation durch Tipps und Tricks der modernen Kommunikationspsychologie

    Zielsprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Chinesisch

  • Sie möchten Französisch lernen in Hamburg? Englisch, Spanisch oder Chinesisch erlernen? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir kommen zu Ihnen ins Unternehmen und unterstützen Sie schnell und unkompliziert vor Ort. Oder Sie lernen die Fremdsprache Ihrer Wahl in unseren Unterrichtsräumen in Hamburg Altona.

  • Sie wohnen und arbeiten nicht in Hamburg? Dann sind vielleicht unsere E-Kurse eine gute Lösung für Sie?

Mehrwert:

Studierte Sprachlehrer und Coaches

  • Ihre Mitarbeiter können hinterher mit anderen Unterhaltungen führen, in denen Sie intelligent wirken, Ihre Email und andere schriftliche Kommunikation wird auf einem vernünftigen Niveau sein

  • Didaktisch durchdachte Lernkonzepte

  • Moderne Unterrichtsmethoden, welche die Teilnehmer im Alltag begleiten 

  • Englisch ° Deutsch ° Französisch ° Spanisch ° Chinesisch – auf Anfrage weitere Sprachen

Flexibler Einzelunterricht

  • 45 Minuten Einzelunterricht zu 45,- Euro

  • 90 Min. Einzelunterricht zu 90,- Euro

  • Freie Terminfindung

  • 24-stündige Absagefrist

  • Individuell zusammengestellte Themen

Günstiger Gruppenunterricht:

  • 4 -6 Teilnehmer

  • Wöchentlicher Unterricht à 90 Minuten zu 95,- Euro im Monat je Teilnehmer

  • Kündbar 6 Wochen zum Quartalsende

  • Fester Termin

  • Auf die Gruppenbedürfnisse angepasster Lehrplan

Schreiben Sie uns eine Email an: info@wortwechsel-hamburg.de

Oder rufen Sie uns an:  49 151 41284024

Kommunikations – Training

Erfolgreiche Kommunikation – Worum geht’s?

1. Erfolgreich fürs, mit, im und über das eigene Unternehmen sprechen
2. Klar, deutlich und höflich kommunizieren
3. Kernbotschaften erfolgreich beim Gesprächspartner verankern

Wie funktioniert erfolgreiche Kommunikation?

1. Mechanismen erfolgreicher Kommunikation verstehen
2. In Simulationen die theoretischen Grundlagen praktisch umsetzen – Erarbeitung in Einzelarbeit, in Teamarbeit, Feedbacktechniken
3. Den Erfolg evaluieren

Die Inhalte 

Teilnehmer lernen
a) Kommunikationstheorien I: Überzeugen
b) Kommunikationstheorien II: Sich in eigenen Worten für verschiedene Anlässe auszudrücken
c) Medienkunde: Geeignete Kommunikationskanäle auswählen

Die Lernziele

a) So kommunizieren, dass meine Botschaft überzeugt
b) Überprüfen, ob mein Gesprächspartner (mein Publikum) mich verstanden hat
c) Den richtigen Kommunikationskanal dafür auswählen (Was sind Chancen und Limits von FB, Twitter, Instagram, Snapchat und Co?)

Die Methoden

Teilnehmer erarbeiten
a) Kommunikationsmethoden (Schulz von Thun, Birkenbiehl, Hofstede)
b) Analysetechniken – Dekodierung typischer Gessprächsverläufe
c) Simulationstraining – Standardsituationen wie die wöchentliche Besprechung, Messe oder Unternehmensveranstaltung werden zielorientiert trainiert
d) Strategien für den Gesprächsverlauf – mit nationalen und internationalen Partnern und Kunden erfolgreich im Gespräch bleiben (Email, Telefon, persönlich)

Vier Module für erfolgreiche Kommunikation

1. Kommunikationsgrundlagen: Kernbotschaften identifizieren und beim Gegenüber verankern
2. Medienkunde: Kommunikationskanäle erfolgreich nutzen
3. Interkulturelle Kompetenz erlernen
4. Biographisches Storytelling

Bonus:

Extra-Modul: Erfolgreicher Pitch – So bekommen wir den Auftrag!

Drei Produkte

1⁄2 Tag Workshop

4 Zeitstunden plus eine Pause
Bis zu 6 Teilnehmer
Kurz und sehr intensiv
Das Allerwichtigste zum Thema
Identifizierung der eigenen Kernbotschaften

Tages-Workshop

 Ein ganzer Arbeitstag Zeit inkl. Pausen
 4-8 Teilnehmer
 Arbeit in vier Schritten:
 1. Theorie zu Kommunikationsgrundlagen
 2. Identifizierung eigener Kernbotschaften
 3. Kernkonzepte der Interkulturellen Kompetenz
 4. Einführung in das biographische Storytelling

Zwei-Tages Workshop

Kulturelle Aufmerksamkeit plus Länderspecial, z.B. Zusammenarbeit mit US-Amerikanern, Franzosen oder Chinesen

Zwei Tage Zeit inkl. Pausen
4-8 Teilnehmer
Arbeit in vier Schritten:
1. Theorie zu Kommunikationsgrundlagen
2. Identifizierung eigener Kernbotschaften
3. Kernkonzepte der Interkulturellen Kompetenz
4. Einführung in das biographische Storytelling

Auf die aktuelle Arbeitssituation der Teilnehmer angepasster Lehrplan. Die Teilnehmer werden am zweiten Workshop-Tag eigene Kommunikationsstrategien erarbeiten.

Mehrwert

– Studierte Coaches mit signifikanter Lehr- und Praxiserfahrung
– Ihre Mitarbeiter erweitern signifikant ihre Handlungsoptionen
– Didaktisch durchdachte Lernkonzepte
– Moderne Unterrichtsmethoden, welche die Teilnehmer im Alltag begleiten
– Englisch ° Deutsch ° Französisch ° Spanisch ° auf Anfrage andere Sprachen

Kosten

1. Halbtages-Workshop
Bis zu 6 Teilnehmer: 589,- Euro
2. Tages-Workshop
Bis zu 8 Teilnehmer: 1089,- Euro
3. Zwei-Tages-Workshop
Bis zu 8 Teilnehmer mit individualisierten Lehrplänen: 2089,-Euro

Gerne machen wir Ihnen eine maßgeschneidertes Angebot für Ihren Workshop.

Schreiben Sie uns eine Email an: info@wortwechsel-hamburg.de

Oder rufen Sie uns an:  49 151 41284024

Text – Erstellung

Ihnen fehlen die Worte?

– Um Ihr Unternehmen auf der Website darzustellen
– Um im Unternehmensblog die Geschichte Ihrer Firma zu erzählen
– Um Ihren Kunden die Kernbotschaften zu vermitteln
– Um in der Unternehmenspräsentation den richtigen Ton zu treffen
– Um eine Rede vor dem Vorstands-Board zu halten
– Um im Strom all der News – Häppchen gehört zu werdenEin guter

Text ist mehr als die Summe seiner Worte. Erst das Zusammenspiel von Wörter, Sätzen und Gedanken schafft einen wohlüberlegten Text. Einen Text, mit dem Sie mit Ihrer Zielgruppen ins Gespräch kommen. Einen Text, der Ihre Stammleser genauso interessiert wie Neulinge.
WortWechsel aus Hamburg hilft Ihnen den richtigen Text am richtigen Ort zu platzieren – auf Deutsch, Englisch Französisch, Französisch oder Chinesisch.
Gemeinsam schreiben wir Ihre Botschaften.

Ihnen fehlen manchmal einfach die richtigen Worte?

Wir haben sie!

Gerne machen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Mit unserer Unterstützung erreichen Sie Leser, Kunden, Geschäftspartner, Auftraggeber im B2B und B2C – Bereich auf allen Kanälen von klassischen Zeitungen und Mitarbeiterzeitschriften über die eigene Website und Online-Portale bis zu den sozialen Medien. 

Schreiben Sie uns eine Email an: info@wortwechsel-hamburg.de
Oder rufen Sie uns an: 49 151 41284024

Sprache lernen

Grammatik, Ausdruck und Aussprache

Sie möchten ihr Business Englisch verbessern? Französisch lernen oder ihr Spanisch auffrischen. Für den Beruf müssen Sie Chinesisch sprechen? Oder Sie sind neu in Deutschland und möchten an Ihrem Arbeitsplatz sich mit den Kollegen auf Deutsch unterhalten?

Wir helfen Ihnen bei allen Aspekten der Sprache: Korrekte Grammatik lernen Sie bei uns ebenso, wie den richtigen sprachlichen Ausdruck zu finden und natürlich lernen Sie die richtige Aussprache.

Das bedeutet eine Menge zusätzliche Arbeit in meinem eh schon vollen Arbeitstag, befürchten Sie? Nicht unbedingt.

Sprache lernen – Die Methoden

Unsere studierten Sprach- und Kommunikations-Trainer kennen sich aus mit wissenschaftlich erprobten Unterrichtsmethoden. Sie wissen, wie man eine Lern-Atmosphäre schafft, die Sie inspiriert. Sie werden immer noch Englisch lernen, Französisch studieren, an Ihrem Spanisch arbeiten oder Ihr Deutsch verbessern. Aber es wird sich nicht unbedingt so anfühlen. Stattdessen werden Sie unterhaltsame, lehrreiche und anregende Stunden in Ihrem Sprachunterricht erleben.

Sprachlicher Ausdruck

Ob Sie sich auf Deutsch unterhalten, mit einem Geschäftspartner ein Business-Meeting auf Englisch haben, kurz etwas mit einem französischen Kollegen klären müssen – ein wichtiger Aspekt ihres Auftretens ist ihr sprachlicher Ausdruck. Es geht um ihre Inhalte, was sie sagen, vor allem aber geht es um die Art, wie Sie es sagen. In der Form liegen wichtige Unterschiede. Hier können Sie positive Botschaften kommunizieren, sie können eloquent sein, ziel- und lösungsorientiert wirken. In der Wahl Ihrer Worte und Formulierungen steckt viel Potential Ihre Gesprächspartner mitzunehmen zu ihren Zielen, auf dass sie gemeinsame Ziele werden.

Englisch, Französisch oder Spanisch – Die Aussprache

macht den Unterschied. Ein kleiner Akzent, der verrät, wo Sie aufgewachsen sind, kann ganz charmant sein. Trotzdem sollte Ihr Gegenüber Sie für eine intelligente Gesprächspartnerin, einen angenehmen Gesprächsteilnehmer halten, der weiß, wovon er spricht. Ganz gleich ob Sie sich auf Englisch ausdrücken, Französisch sprechen oder ins Chinesische wechseln müssen. Auch in einer Fremdsprache sollten Sie weder ihre Identität noch Ihr berufliches  Standing verlieren.

Social Media Training

Jede Sprache, Deutsch genauso wie Chinesisch oder Spanisch dient immer der Kommunikation. Und dazu gehört mindestens ein Gesprächspartner. Wir alle wissen, welchen Unterschied es macht, ob wir mit jemandem auf dem Fußballplatz reden, ob es ein Gespräch am Rande eines Kongress ist oder eine kurze Ansprache auf einer Familienfeier. Aber ist uns auch klar, welches Umfeld wir haben, wenn wir auf Twitter kommunizieren, Facebook nutzen oder über Snapchat kommunizieren?

Kosten

  • Flexibler Einzelunterricht

    45 Minuten Einzelunterricht zu 45,- Euro

    90 Min. Einzelunterricht zu 90,- Euro

    Freie Terminfindung

    24-stündige Absagefrist

 

Günstiger Gruppenunterricht

4 -6 Teilnehmer

Wöchentlicher Unterricht à 90 Minuten zu 95,- Euro im Monat je Teilnehmer

Kündbar 6 Wochen zum Quartalsende

Fester Termin

Individuell zusammen gestellte Themen

Auf die Gruppenbedürfnisse angepasster Lernplan

WortWechsel aus Hamburg – Das KommunikationsBüro unterstützt Kunden aus Medien und Wirtschaft in drei Bereichen: Sprache, Text und Kommunikation. 

Wir sprechen, schreiben und kommunizieren für Sie.  & Wir bringen es Ihnen bei. 

Mit unserer Unterstützung erreichen Sie Leser, Kunden, Geschäftspartner, Auftraggeber im B2B und B2C – Bereich auf allen Kanälen von klassischen Zeitungen und Mitarbeiterzeitschriften über die eigene Website und Online-Portale bis zu den sozialen Medien. 

Schreiben Sie uns eine Email an: info@wortwechsel-hamburg.de

Oder rufen Sie uns an:  49 151 41284024

Gelungene Kommunikation

Sprechen können wir alle. Schließlich reden wir jeden Tag in unserer Muttersprache. Das brauchen wir also nicht mehr zu lernen. Da geht noch was! Auch in der eigenen Sprache ist es möglich besser zu kommunizieren.

Was macht gelungene Kommunikation aus?

Wenn wir es recht bedenken, wissen wir alle, wie sich ein gutes Gespräch anfühlt. Wir vergessen die Zeit. Es gibt diesen magischen Moment, wo wir von der Person, mit der wir gerade reden, unbedingt wissen möchten, was sie denkt, wie sie fühlt. Und genauso gerne wollen wir unsere eigenen Gedanken und Gefühle mit ihr teilen. „Genau, jetzt, wo es sagst. Mir ist da neulich was ganz ähnliches passiert.“

Evelyn Holst meint:

Ein gutes Gespräch ist wie Tischtennis. 

 

Es heißt nicht zufällig Gesprächspartner und nicht Gesprächszuhörer. Keine will minutenlang Monologen anderer Leute lauschen. Nein, wir wollen uns austauschen, miteinander ins Gespräch kommen. 

Das gute Gespräch können Sie auch online führen. Oder am Telefon, via Skype oder in einem Chat.

Soviel zur Struktur und und zum Rahmen. Aber was ist mit der Form?

Gesprächsführung

Wie führe ich ein Gespräch so, dass ich von den Dingen erzählen kann, die mir wichtig sind? Wie überzeuge ich die andere Person, den Gesprächspartner? Wie schaffe ich es, uns beide gut zu unterhalten? Nichts Anderes ist ein gutes Gespräch: eine Unterhaltung.

Zwei Dinge müssen Sie dazu klären: Worum geht es Ihnen im Gespräch? Was möchten Sie tun? Und mindestens ebenso wichtig ist die Frage: Was möchten Sie von Ihrem Gesprächspartner? Was möchten Sie von Ihrem Gegenüber wissen? Was soll sie am besten tun?

Es geht also um ihre Inhalte und das, was sie sagen. Vor allem aber geht es um die Art, wie Sie es sagen. In der Form liegen wichtige Unterschiede. Hier können Sie positive Botschaften kommunizieren, sie können eloquent sein, ziel- und lösungsorientiert wirken. In der Wahl Ihrer Worte und Formulierungen steckt viel Potential, Ihre Gesprächspartner mitzunehmen zu ihren Zielen, auf dass sie gemeinsame Ziele werden. 

Drei Tipps für eine gute Unterhaltung

  1. Bereiten Sie sich gut vor: Ein gutes Gespräch kann man ein Stück weit planen. Indem Sie sich überlegen und notieren, was Sie erreichen wollen. Indem Sie darüber nachdenken, was ihr Gesprächspartner möglicherweise erreichen will. Indem Sie wichtige Formulierungen vorab zurecht legen. Indem Sie Strategien planen, wie Sie das Gespräch lenken können, wenn es nötig sein sollte.

  2. Überlegen Sie genau, welche Inhalte sie unbedingt ansprechen möchten. Am besten Sie überlegen auch schon mal, welche Wichtigkeit Sie den einzelnen Punkten einräumen. 

  3. Während des Gesprächs behalten Sie im Auge, im Ohr, im Herz: Ihr Gesprächspartner ist ein Partner. Reden Sie mit ihm, nicht über ihn hinweg. Wie jeder Mensch möchte die Gesprächspartner genauso dringend verstanden werden, wie Sie selbst das wollen.

WortWechsel aus Hamburg – Das KommunikationsBüro unterstützt Kunden aus Medien und Wirtschaft in drei Bereichen: Sprache, Text und Kommunikation. 

Unsere Kommunikationstrainings finden Sie hier.

Wir sprechen, schreiben und kommunizieren für Sie.  & Wir bringen es Ihnen bei. 

Mit unserer Unterstützung erreichen Sie Leser, Kunden, Geschäftspartner, Auftraggeber im B2B und B2C – Bereich auf allen Kanälen von klassischen Zeitungen und Mitarbeiterzeitschriften über die eigene Website und Online-Portale bis zu den sozialen Medien. 

Schreiben Sie uns eine Email an: info@wortwechsel-hamburg.de

Oder rufen Sie uns an:  49 151 41284024