Kategorie: Französisches Savoir Vivre

Reiseland Frankreich

Das Hexagon

Der Frühling naht, allerhöchste Zeit, ein paar Pläne für den nächsten Urlaub zu schmieden. Was meinen Sie?

Ich reise gerne, sehr gerne sogar, in alle möglichen Länder. Besonders gerne und häufig reise ich in das Hexagon westlich des Rheins. Wie, Sie wissen gar nicht, was d a s Hexagon ist? Das weiß in Frankreich jedes Kind. Schaut man sich die Form des Landes auf der Landkarte mit einer gewissen Großzügigkeit an, lässt sich leicht die sechseckige Form erkennen. Vom Atlantik bis zum Rhein, vom kühlen Nordseewasser des Kanals bis zum sanften Licht über dem Mittelmeer finden sich unterschiedliche Landschaften, viele große Weine, noch mehr verschiedene Käsesorten und – nicht zuletzt – die leckersten Desserts. Kunst, Kultur, es gibt so viel zu entdecken bei unseren westlichen Nachbarn, dass ich noch lange nicht fertig bin.

 Oh, wie lecker 

Genauso wenig ist es Zufall, dass Frankreich das Land der Haute Cuisine ist. Besonders viele Leckereien für den Gaumen kommen aus unserem westlichen Nachbarland. Denken Sie allein an all die Käsesorten,  die Weine, oder die köstlichen Hühnchen aus der Bresse.

 

Reiseland Frankreich 

Anregungen in deutscher Sprache finde ich regelmäßig auf Mein Frankreich der Hamburger Journalisten Kollegin Hilke Maunder, Autorin verschiedener Reise-Führer. Wussten Sie zum Beispiel, dass Grenoble eine spannende Street-Art-Szene hat? Oder welche Zukunft als Kreuzfahrt Hafen Port-Vendres am Mittelmeer nahe der spanischen Grenze blüht? Kennen Sie die Bretagne im Norden? Oder Cluny? Das Land der Kirchen, mitten im Land.

A Way of Travel

Wenn Ihr Französisch schon etwas fortgeschrittener ist, dann lohnt ein Blick zu A Way of Travel. Anders als der Blogtitel vermuten lässt, sind alle Artikel auf französisch. Aber auch diejenigen, deren Französisch noch etwas holprig ist, kommen auf ihre Kosten, sind die Beiträge doch alle wunderschön und stimmungsvoll bebildert. Die freie Fotografin Emilie Eychenne aus Toulouse nimmt ihre Leserinnen und Fans mit zu den schönsten Orten in Frankreich und anderswo. Frei nach Roy Goodmans Motto Motte: Happiness is a way of travel not a destination nimmt sie uns mit zu ihren Herzensorten. In das Pays Basque zum Beispiel, das sich auf beiden Seiten der französisch-spanischen Grenze ausbreitet. Oder in die hübschen Interior Läden von Montpellier. Wie wäre es mit einer Wanderung in den Pyrenäen? Partout il y a des inspirations – Anregungen finden sich in Frankreich überall.

Mathilde Mag

Last but not least oder dernière recommondation mais non la moindre wie die Franzosen sagen: Das Mathilde Magazin in deutscher Sprache. Waren Sie schon mal in Toulouse? Die rosa Stadt schmückt sich mit hübsch verzierten Fassaden an backsteinroten Häusen, der Garonne und allerlei lauschigen Ecken. Mathilde vom gleichnamigen Magazin war in der hübschen Arbeiterstadt an der Garonne, schauen Sie mal hier. Großbürgerlicher wirkt das elegante Bordeaux, am Ufer des Atlantik, hier schauen Sie nur.

Es gibt in Frankreich so viel zu entdecken. Kommen Sie ein Stück mit?

P.S. Sollten Sie zur Vorbereitung ihre Französisch Kenntnisse auffrischen wollen. Französisch lernen oder in der Sprache plaudern, können Sie in einem unserer Sprach- oder Konversationskurse.


Sie haben eine Frage, einen Kommentar oder Sie wollen sich zu einem unserer Konversationskurse Französisch & Englisch anmelden? Bitte hier entlang:

Quai d’Orsay

Gezeichnete Studie der Macht

Quai d’Orsay ist die Adresse des französischen Außenministeriums in Frankreich und – nicht ganz zufällig – der Ort, an dem die gezeichnete Studie der Macht im gleichnamigen Comic von Abel Lanzac und Christophe Blain spielt. Die Figur des französischen Außenministers ist wohl Dominique de Villepin nachempfunden, nicht so sehr nach den äußerlichen Details seiner Erscheinung, denn nach dem Gestus des übergroßen Egos, der Belesenheit, der eindrucksvollen Figur. Gemeinsam mit dem frisch der Universität entronnenen Arthur Vlaminck entdecken wir eine Welt der langatmigen Verhandlungen, Winkelzüge, öffentlichen Reden, großen wie kleinen und nicht zuletzt der Minischritte, mit denen die Politik Zukunft gestaltet. Arthur Vlaminck, der junge Doktorand, der als Berater von Alexandre Taillard de Worms für die Sprache des Ministers zuständig ist, findet sich Bild für Bild in der komplizierten Welt der internen Querelen und externen Gesten der französischen Außenpolitik zurecht.

Französische Außenpolitik ist überall

Die Zusammenarbeit des Zeichners Chistophe Blain und des Schreibers Abel Lanzac (hinter dem Pseudonym steckt tatsächlich ein ehemaliger Berater des Außenministers) hat eine bitterböse, gelegentlich witzige und immer sehr unterhaltsame Studie der Macht hervorgebracht. So wie von den Beiden entworfen ist die französische Außenpolitik überall.*

 

Conversation en Français

Übrigens zum Verbessern der eigenen Französisch Kenntnisse ist dieses BD (bande dessinée) ideal, die Sprache ist gutes, umgangssprachliches Französisch, die Bilder dieser anspruchsvollen graphischen Novelle helfen gelegentlich beim Verständnis. Und – nicht zuletzt – die visuellen Ideen machen Spaß.

Lektüre im Konversationskurs in Hamburg Altona

In unserem Französisch – Konversationskurs ist Quai d’Orsay gelegentlich der Anfang eines Gesprächs. Allez, Venen discuter avec nous.

Französisch lernen mit WortWechsel

Bei uns lernen Sie Französisch quasi nebenbei, – Ohne lästige Hausaufgaben und nervige Grammatikübungen. Wir sprechen französisch ohne lange darüber nachzudenken. Wer eine Formulierungshilfe oder eine französische Vokabel braucht, bekommt sie nebenbei. So können wir uns über unseren Alltag von Backrezepten bis zu Popkonzerten, von der letzten Urlaubsreise bis zu den neuen französischen Comics unterhalten. Fließend auf Französisch, das geht. Sie werden es erleben.

Sie haben eine Frage, einen Kommentar oder Sie wollen sich anmelden? Bitte hier entlang

 

Fanzösisch lernen mit WortWechsel

Bei uns lernen Sie Französisch quasi nebenbei, – Ohne lästige Hausaufgaben und nervige Grammatikübungen. Wir sprechen französisch ohne lange darüber nachzudenken. Wer eine Formulierungshilfe oder eine französische Vokabel braucht, bekommt sie nebenbei. So können wir uns über unseren Alltag von Backrezepten bis zu Popkonzerten, von der letzten Urlaubsreise bis zu den neuen französischen Comics unterhalten. Fließend auf Französisch, das geht. Sie werden es erleben.

 

Möchten Sie unseren Newsletter mit Tipps zu Grammatik, Wortschatz und Ausdruck im Französischen erhalten?

Schreiben Sie uns eine Email an: info@wortwechsel-hamburg.de

Oder rufen Sie uns an:  49 151 11652389